Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/tabea-blog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Pfannenwender auf Kochplatte geschmolzen - 12 Vögel verendet

Protokoll vom 27. März 2006 aus der Sicht unseres Protagonisten (ich war glücklicherweise nicht dabei):

16:25 Uhr:

Ich habe einen Pfannenwender aus Kunststoff auf meinem Herd liegen lassen, dann die falsche Platte angestellt. Und jetzt ist das Teil nur noch flüssig und eine riesige toxische Nebelbank bahnt sich den Weg durch meine Wohnung.

Kacke !

16:31 Uhr:

Die große Hauptwolke ist jetzt nach draußen abgezogen, das liebliche Vogelgezwitscher vor meinem Fenster hat danach abruppt aufgehört.

16:33 Uhr:

Die Sichtweite in der Küche beträgt jetzt schon wieder knapp einen Meter. Ich suche noch das Raumspray.

16:36 Uhr:

Mittlerweile kann man sich in Wohnzimmer und Küche schon wieder länger als 30 Sekunden aufhalten, durch rechtzeitiges Schließen der Verbindungen zum Schlafzimmer gibt es dort nur Kollateralschaden (meine Hausfliege Bertha ist tot).

16:38 Uhr:

Ich mach mir jetzt erstmal was zu essen.

16:40 Uhr:

Ich habe Bertha soeben standesgemäß aus dem Fenster geworfen.
Das Raumspray ist leer.

16:46 Uhr:

Mir ist das Essen angebrannt.

18:00 Uhr:

Habe soeben beim Schlecker neues Raumspray besorgt. Fenster weiterhin weit aufgerissen.

9.3.07 14:10
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


El Tabea (12.3.07 01:16)
Ein etwas längerer Introtext wäre noch ganz nett, so hat man das Gefühl, Du hättest das erlebt.

Mjam, ein Schwein ! Gleich dort drüben !

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung